Heike Ecker

Gestalttherapie

Heike Ecker    Gestalttherapeutin / Heilpraktikerin    Osannstraße 37   64285 Darmstadt    Telefon: 06151 / 971 21 13    h.ecker@gestalttherapie-ecker.de

Für wen ist Gestalttherapie geeignet?

Die Gestalttherapie ist für jeden geeignet, der das Gefühl hat, sich in einer persönlichen Krise zu befinden oder in einer Phase der Stagnation. Und der den Wunsch hat, sich mit möglichen neuen Wegen zu beschäftigen.

 

Themen können sein:

allgemeine Lebenskrisen / persönliche Weiterentwicklung / Stärkung des Selbstvertrauens / Trauerbewältigung / Depressionen / Ängste / Beziehungsprobleme / Scheidung und Trennung  / Probleme am Arbeitsplatz / Verarbeitung von Traumen

 

Was geschieht im Erstgespräch?

Im Erstgespräch lernen Sie und ich uns kennen. Sie haben ausreichend Gelegenheit, von sich und Ihrem Anliegen zu erzählen. Ich bekomme einen ersten Eindruck von Ihnen und werde Sie bei Ihrem Bericht und Ihrem Erleben unterstützen, so dass Sie erste Erfahrungen mit mir und meinem therapeutischen Arbeiten machen.

Gegen Ende der Sitzung überlegen wir gemeinsam, ob und in welcher Form wir zusammen arbeiten wollen. Sollten noch Unklarheiten bestehen, verabreden wir eine weitere probatorische Sitzung.

 

Wieviel kostet eine Therapiesitzung und wie lange dauert sie?

Eine Sitzung, auch das Erstgespräch,  von 50 Minuten Dauer kosten derzeit 80 Euro.

Die Häufigkeit der Sitzungen bestimmen wir gemeinsam. Meiner Erfahrung nach ist es sinnvoll, anfangs keinen längeren  Abstand als zwei Wochen zu haben. Die Dauer der Therapie richtet sich ganz nach Ihren Anliegen, wir sind keinen starren Regeln unterworfen. Vielmehr vereinbaren wir gemeinsam den Rahmen unserer Zusammenarbeit.

 

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten der Therapie?

Gestalttherapie gehört nicht zum Leistungsspektrum gesetzlicher Krankenkassen. Allerdings übernehmen einige private Krankenversicherungen oder Zusatzversicherungen ganz oder anteilig die Kosten, je nach Versicherungsschutz. Am besten erkundigen Sie sich bei Ihrer Kasse, inwieweit sie die Therapie unterstützt.

In jedem Fall rechne ich aber direkt mit Ihnen ab, schreibe aber gern entsprechende Rechnungen, damit Sie die Kosten erstattet bekommen.

 

Fragen